Kann es ein wenig mehr sein?

image

Eine neue Woche, eine alte Umfrage geht zu Ende. Diesmal ging es um den Umfang des Windows Home Servers. Die Besucher des Blogs konnten sich entscheiden und haben diesmal dafür gestimmt, dass der Windows Home Server doch schon ein wenig mehr mitbringen könnte.

Was genau fehlt euch? Hinterlasst uns bitte einen Kommentar.

Aber wie immer gibt es wieder eine neue Umfrage in der Seitenleiste.

8 Kommentare

  1. hallo, mir fehlt ganz klar die mediacenter integration um den whs als tv-server nutzen zu können. diese fehlende funktion ist für mich der absolute showstopper 😉

  2. Ich schließe mich nicx an.
    – Ein TV Server wäre das Größte.
    – Was fehlt,oder habe ich was übersehen(?),die Systempartition sollte automatisch zu sichern sein.
    – Das Mailserverproblem habe ich mit der Anschaffung von Ken4 gelöst. Läuft ohne Probleme auf dem WHS. Sogar mit Proxy. Hier wäre ein Plugin für die Konsole schön.
    – Inzwischen habe ich meinen WHS ohne nenenswerten Leistungsverlust mit einigen Tools erweitert. Z.B. läuft SharePoint auf dem Internetserver.

    Für diverse Small Business Server Erweiterungen die auch auf dem WHS laufen könnte ich mir auch eine Konsolensteuerung vorstellen.

    lg, Michael

  3. Die Frage war als „Ja“ – „Nein“ – Frage gestellt. Und dann antworte ich ja, weil ich den WHS als Basis mit dieser Ausstattung gut finde. Als Add-On, die aber ausdrücklich von der Basis getrennt sein sollten kann ich mir schon ein paar Sachen vorstellen:

    – „Softwarebereitsteller“
    – „Updatebereitsteller“ (z.B. Virensignaturen)

    und die schon in den anderen Postings erwähnten Wünsche

  4. Mir fehlt ein vernünftiges Backup-Programm für den WGS – also einschl. Baclup der Systempartion, und der Datenpartionen/Platten.

    Klaus

  5. – lokaler Updateserver über den Connector integriert (evtl. als AddIn)
    – lokaler Mail-Server mit Outlook-Connector (ich habe es jetzt über open-SBS (freeware) als virtuellen Server gelöst)
    – Backup für die Systemplatten des WHS
    – zentrale Softwareverteilung über WHS an Clients

  6. An erster Stelle eine Backup Lösung der Systemplatte.

    Zweitens „Windows Server Update Services für Windows Home Server“ um alle Clients automatisch mit aktuellen Patches und Sicherheitsupdates zu versorgen.

  7. Hallo!

    M. E. sollte ein DHCP-Server integriert sein.
    Ich pflege dies lieber unter einem Windows-
    Server als auf einem Router o. ae., auf den
    ich evtl. weniger Einfluss habe, den ich evtl.
    schlechter absichern kann.

    Gruss

    Bernd Leutenecker

Kommentare sind geschlossen.