Lenovo mit erstem Windows Home Server Modell Lenovo IdeaCentre D400

4

Lenovo, der Hersteller, der die PC und Notebook Sparte von IBM übernommen hatte ist nun auch mit dem ersten Windows Home Server Modell an den Markt gegangen. Optisch erinnert das Gerät mit dem Namen Lenovo IdeaCentre D400 ein wenig an den Acer easyStore H340 Home Server.

image

image

Bildquelle: www.lightenment.com

Der Server basiert auf einem Intel Atom 230 Prozessor mit 1.6 GHz Taktrate und soll standardmäßig mit 1 GB RAM bestückt sein. Mit  vier USB Anschlüssen und dem e-Sata Port entspricht das Modell auch den Microsoft HCL Anforderungen für eine Windows Home Server Hardware. Die Leistungsaufnahme soll maximal 40 Watt betragen. Ab Werk wird der Server mit einem Add-In ausgeliefert, dass einige Informationen über Auslastung des Systems liefern soll. Vorerst gibt es das Gerät umgerechnet zu einem Preis von knapp 415 Euro und es steht nicht fest, wann und ob es den kleinen von Lenovo in Deutschland geben wird.

Hier und Hier findet Ihr noch ein paar durch Google Translate übersetzte Texte und die zugehörigen Bilder.

Quelle: Winfuture

Über den Autor