Serien: Das Celvin Webinterface kann eine Menge

1

Der Fujitsu Celvin ist eine kleine Maschine, die es aber doch ganz schön in sich hat. Über die Hardwareaustattung im Bezug auch CPU und Speicher hatten wir bisher ja noch nicht gesprochen, doch da es sich hier um ein Linux System handelt, wird nicht all zuviel benötigt.

Im Gerät steck ein Marvel II 6281 Prozessor, der mit 1.2 GHz getacktet ist und der NAS Server ist mit 512 MG RAM bestückt. Das könnte eventuell später etwas kanpp werden meinen wir, dass hatte man ja bereits beim Scaleo Home Server gesehen, der zu Anfangs mit bloß 512 MB RAM ausgeliefert wurde, doch später dann mit 2 GB. Für das Erste sollte es aber reichen. Nun wollen wir uns aber mal das Web-Interface anschauen, welches wirklich ein nettes Design hat. Die Oberfläche kann in den verschiedensten Sprachen konfiguriert werden, was direkt zeigt, dass Fujitsu es auf den gesamten Weltmarkt abgezielt hat. Über die Oberfläche hat man nach einer erfolgreichen Authentifizierung die Möglichkeit den Server bis ins Detail zu konfigurieren oder auch gewisse Anwendungen zu betreiben. Dazu gehören Webseiten, Datenbanken, eine Download-Station für HTTP/FTP und Torrent ein Fotoalbum und der Online Dateimanager, über den man auch von außerhalb des eigenen Netzwerks sehr einfach Dateien hoch- und herunterladen kann.

7 8 9

Die Webseite ist mit AJAX aufgemotzt, was man direkt beim Anmeldedialog schon sehen kann. Meiner Meinung nach genial. Bevor wir beim nächsten mal dann etwas genauer auf die einzelnen Funktionen eingehen, hier schon mal ein Screenshot als Übersicht.

10

Wie man sehen kann, erreicht man alle Funktionen für die Verwaltung des Servers über das Menü auf der linken Seite. Auf der rechten Seite findet man verschiedene Assistenten, die einem bei der Konfiguration der Aufgaben während der Administration helfen. Möglicherweise ist ein einfacher Anwender, der mal schnell was machen möchte mit dem Funktionsumfang/Konfiguration überfordert, doch den erfahrenen Administrator wird es erfreuen, was der Celvin so alles bietet.

Über den Autor