Hausautomatisierung

Sicherlich denkt der eine oder andere Besucher derzeit genauso wie wir über die weitere Automatisierung innerhalb der eigenen vier Wände nach.
Ein Ort im Haus oder in der Wohnung von dem man alles Mögliche steuern kann, angefangen von der Temperaturregelung für die Heizung, die Steuerung der Jalousien, der Automatisierung der Pflanzenbeleuchtung bis hin zu… Den Ideen sind wohl kaum Grenzen zu setzen.
In unserem Forum ( Link: viewtopic.php?f=12&t=171 ) gibt es dazu einen nicht uninteressanten Artikel, welcher hier ausdrücklich empfohlen werden soll.
Die Steuerung der möglichen Hausautomatisierung erfolgt über ein nettes kleines Addin

Screenshot http://www.ipshomecontrol.de/images/pics/whs-view.jpg

Natürlich ist einiges an Hardware und auch noch ein kleines Softwarepaket von Nöten, doch dies ist nicht verwunderlich.

Das Addin baut auf dem Softwarepaket von IPSymcon http://www.ipsymcon.de auf. Erfahrungen mit der Software sind im Team noch nicht vorhanden, aber so wie es ausschaut werden diese nicht lange auf sich warten lassen und werden dann selbstverständlich hier vorgestellt.

Bei weiteren Fragen zu Hausautomatisierung, den Produkten von ELV usw. stehen Euch aber auch die Benutzer im Forum zur Verfügung! Dort haben wir geballtes Know How!

6 Kommentare

  1. Ich weiss nicht, ob es notwendig ist, alles was machbar ist auch zu machen und es spart sicher keine Energie und Energie wird bestimmt nicht billiger.

  2. Da hast du Recht Herbert! Am ersten August habe 55 regionale Energieversorger die Strompreise angehoben. Der unverschämteste kam anscheinend aus Bayern: Laut Radio eine Erhöhung um 35%.
    Das finde ich doch ein wenig unverschämt!

  3. so was ist dafür entwickelt worden energie zu sparen!
    mir sind solche system gut bekannt, hängt wohl damit zusammen, dass ich elektriker bin und mich in der materie auskenne.
    Heizungen zb werden nachts automatisch abgestellt, ein versehentliches anlassen von standby geräten, licht , ö.ä wird durch abschalten der strromkreise vermieden.
    mit der nötigen hardware ist es beispilsweise möglich das licht automatisch den tagesverhältnissen und der helligkeit durch sonneneinstrahlung automatuisch zu dimmen oder abzuschalten.
    ich könnte jetz noch lange so weitermachen, desweiteren ist ja auch der mögliche kompfort eine tolle sache, von selbst schließenden jalousien bei nacht oder zu starkem licht bis zu fernbedienung des gesamten haushalts über ein touchpanel is ja alles möglich, das nötige kleingeld und know how natürlich vorrausgesetzt…

  4. Hallo Stephan,

    gibt es etwas an Geräten was zu aus deiner Erfahrung heraus empfehlen könntest? ELV?

    Was ich noch als sehr nett erachte ist die Möglichkeit Licht und Rolladen so zu steuern, dass auch im Urlaub jeder denkt man ist zu Hause.

    Ich selbst suche noch nach einer schönen 360 Grad Webcam mit Netzwerkanschluss, die natürlich auch noch recht günstig sein sollte.

    Hat jemand eine Idee?

    Christoph

  5. Ich wollte mich mal an dieser Stelle bedanken für die vielen wertvollen Tipps die ich hier gelesen habe. Ich bin immer wieder von neuen erstaunt, was es doch so alles gibt.

  6. Ups, hier wird über mein ipsHomecontrol gesprochen – und ich finde das über eine Recherche auf Microsoft Boards, dabei bin ich doch selber Boardmember :D.

    Die ELV Palette wird breit unterstützt bei ipsHomecontrol (FHZ 1000 PC, FHZ 1300, FS20, HMS 100 T(F), FHT 80B).

    Zuverlässiger sit aber die Moeller xComfort Produktpalette, mittlerweile bin ich auf auf diese umgestiegen (Bi Direktional, zuverlässiger Status, Routingfähiges Prtokoll, schicke Hardware, Robust und Stabil – aber leider dafür auch wesentlich teurer als FS20).

    Früher hatte ich alles nur FS20 / FHT80B / HMS, mittlerweile hat mich gestört, das die Schalterstatuse nicht immer 100% zuverlässig sein (die FS20 Geräte sind nicht Bi Direktional, wenn man nur über FB schaltet ist alles ok, schaltet man aber am Gerät bzw. Schalter selber, stimmt der status nicht mehr). Die Moeller Geräte sind direkt Bi Direktional so hat man immer direkt zuverlässigen Statuse.

    Bald wird es dazu auch ein Review geben – ich arbeite gerade an ein paar netten Gimmicks, schaut auf jeden Fall auf http://www.ipshomecontrol.de gelegentlich vorbei, es passieren in den nächsten Wochen noch ein paar Interessante Dinge.

    Achja, ipsHomecontrol ist und bleibt kostenlos – mann kann damit über Homeserver, Mediacenter, Mediaportal, Extender, Tochscreen, PDA / Smartphone / Mobiltelefon, iPhone, Webbrowser usw. schalten ;).

Kommentare sind geschlossen.