Remote Alternative für den Home Server

LogMeIn die Remote Alternative
Lange habe ich nach einer Möglichkeit gesucht mich auf meinem Home Server zu verbinden. Zwar bietet der Home Server die Möglichkeit mich über die Remote Konsole einzuwählen ABER!!! nicht überall sind die Remote-Ports frei gegeben. Z.b. in Firmen, Internetkaffee´s, Unis und etc. ist meist nur der Port 80 / 443  frei . Also muss eine gute funktionierende “Alternativlösung” her.

Zwar gibt es verschiedene Anbieter auf dem Markt wie z.B. Teamviewer, aber da muss man sich um Remote auf seinen Rechner zu kommen erst das entsprechende Tool installieren. Wer hat schon auf Arbeit oder in der Uni geschweige denn im Internet Kaffee Administrative Rechte? Mit LogMeIn geht das ohne Probleme und vor allem die einfache Variante ist Freeware. Eine kleine Beschreibung mit Bilder findet Ihr in meinem Blog. HIER

 

Nur ein Beispiel was genial daran ist: Wenn ein Problem am Rechner ist, was man nur mit einem Neustart beheben kann bietet einer dieser Service die Möglichkeit. (Vorausgesetzt der Rechner ist noch Online Verfügbar)

 

image

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Info, Remote, Tips

Von Rene Leuteritz

Seit 34 Jahren bin ich nun auf der Welt, beschäftige mich Privat sowie in der Firma mit CMS (MOSS2007) & Netzwerk. Daheim stehen 4 Server sowie 8 virtuelle Maschienen incl 2 Laptops. Meine Frau unterstütz mich sehr, sowie meine 2 Jahre alte kleine Tochter die mir immer beim "schrauben" hilft.

5 Kommentare

  1. Hallo zusammen,

    nutze Logmein seit über einem Jahr für meinem Homeserver und zusätzlich noch zu meinen Clients.

    Das Programmtool kann von jedem Rechner, egal wo über die website ausgeführt werden und man muß es noch nicht mal auf den Gastrechner installieren um auf seinen Rechner zuzugreifen.

  2. @Mario, genau das kann ich bestätigen. Ich wollte hier nur nochmal den Eintrag für alle ein bisschen auffrischen da ich ob nach einer Lösung angesprochen wurde. Danke für Deine Betätigung das dies eine geniale Sache ist 🙂 Ich denke solche Infos sollten wir nicht für uns behalten, habe da noch mehr sachen auf Lager. Aber ich denk mal die gehören nicht alle in den Home Server Blog

  3. 🙂 das habe ich auch erst versucht, aber die meisten Firmen sperren auch diesen Zugang. Meist werden auch solche Seiten gefiltert.

Kommentare sind geschlossen.