HP X311? X312? Was denn nun?

Die Verwirrung bei mir ist gerade sehr groß! In der letzten Woche konnten wir noch berichten, dass der MediaMarkt in Deutschland nun den HP Storage Works Data Vault X312 Home Server ausliefert. Im Prospekt, das nun leider Online nicht mehr verfügbar ist, stand exakt die Bezeichnung X312 drin. (Wir haben hier noch einen Screenshot bei dem man es erkennen kann). Die HP Web Seite gibt jedoch keine Auskunft über ein X312 Modell, wie Ihr dem folgenden Link und Screenshot entnehmen könnt.

image

Gibt man auf der gleichen Web Seite den Suchbegriff: X311 ein, so erhält man zahlreiche Ergebnisse.

image

Das deutschsprachige und englische Datenblatt geben aber beide keine Informationen über die verwendete CPU, nun mal egal ob X311 oder X312. Es gab hier ja auch ein wenig Verwirrung, denn im MediaMarkt Prospekt war die Rede von einem Intel Atom 310, jedoch haben einige Käufer bei uns einen Kommentar hinterlassen, bei dem sie angeben eine D510 CPU erworben zu haben.

Ich würde mich freuen, wenn mich hier mal jemand aufklären könnte?! *confuse*

10 Kommentare

  1. Da ich selber bei Media Markt tätig bin, kann ich vielleicht ein paar genauere Daten liefern.
    Auf der Verpackung der Gerät ist ganz klar der Intel Atom 330 Dual Core Ausgewiesen.
    Die Bezeichnung der Geräte ist HP X312 Data Vault
    In unserem System heißt jedoch nur das 2 GB Modell X312 und das 5 GB Modell dann X315.
    Passt zu dem was Pcprinz schon erläutert hat und erklärt die Frage von Christoph mit den 5 Einschüben.

    Die Geräte sind vorerst nur exklusiv für Media Markt (in den beiden Varianten) Produziert.

    Nebenbei: Ich selber habe den Acer H340 und finde die Verarbeitung des Acer um einiges solider.

    1. jaja, der Preis zettel vom Media Markt sagt auch Atom 330 – aber in der Kiste ist ein D510.
      Mein freundlicher MM Mitarbeiter hat sich die Zeit genommen und das Gerät angeschlossen und dann gesagt – die Preisschilder kommen aus einer Datenbank und die ist falsch

Kommentare sind geschlossen.