Add-In Update: Drive Bender 1.1.2.8

1

Anhand der Release-Geschwindigkeit von neuen Add-In Versionen des Drive Bender behaupte ich nun einfach mal, dass der Entwickler ein großes Potential an Kunden sieht. Es ist unglaublich, wie häufig Das Add-In, das als Drive Extender Ersatz agieren soll, in der letzten Zeit aktualisiert wurde. Ist meiner Meinung nach auch kein Wunder, denn der Windows Home Server 2011 wird ausgeliefert, hat jedoch keinen Drive Extender. 🙂 Die neuste Version des Add-In hat folgende Änderungen.

  • Fehlerfix: Der Health-Monitor überprüft nun keine Pfade mehr, die sich ausserhalb des Pool Mount Pfad befinden.
  • Fehlerfix: Es können nun auch Laufwerke entfernt werden, auch wenn die mit einem Fehler markiert sind.
  • Pool Rebuild/Repair – Ein Pool wird wieder hergestellt. Die Dateien, die auf einem ausgefallenen Datenträger gespeichert waren, werden über die deduplizierten Dateien auf den anderen Festplatten wiederhergestellt.
  • Dateisicherheit und -attribute werden besser verarbeitet.
  • Fehlerfix: Pool-Restart hatte bisher manchmal einen Dead-Lock ausgelöst.
  • Fehlerfix: Absturz des Add-In wird verhindert.
  • Fehlerfix: Problem mit Mount Points behoben.
  • Drive Bender Management verbessert.
  • Drive Bender WHS Add-In Interface Verbesserungen
  • Teilweiser Support für WHS Freigaben (seehttp://www.drivebender.com/whsbeta1).
  • Startzeit verbessert.
  • Viele andere Fehlerfixe.

Interessierte können sich unter dem folgenden Link weitere Informationen und den Download anschauen. Ehrlich gesagt könnten die vielen Updates aber auch Aussagen, dass diese Add-Ins viele Fehler haben. 😉 Wird dies das nächste Extender-Gate?

Link: Drive Bender

Über den Autor