Windows 8 ab heute verfügbar! Was denkt Ihr darüber?

5

Seit heute liefert Microsoft das neue Desktop Betriebssystem Windows 8 aus, auf das sicherlich viele Leser hier gewartet haben. Aber wie gut ist Windows 8 wirklich? Das Betriebssystem kommt im ganz neuen Look. Die neue Start-Oberfläche ermöglicht den Zugriff auf alle Anwendungen, die aber auch für Windows 8 designed sein müssen. Selbstverständlich bietet das neue Betriebssystem auch eine Kompatibilität zu früheren Anwendungen, wie z.B. von Windows 7 an. Dazu gibt es noch einen, ich würde sagen abgespeckten Desktop. Dieser bietet nicht mehr, wie früher das Startmenü an, sondern anstelle des Start-Button befindet sich heute der Internet Explorer. Erst einmal ist das wirklich verwirrend für Benutzer der alten Windows Versionen. In den vergangenen Tagen habe ich das neue Betriebssystem schon einmal testen können und habe mir meine eigene Meinung dazu gebildet. Als Betriebssystem für Tablets wird es sicherlich anklang finden, da es ja ohnehin von den verschiedenen Hardwareherstellern ausgeliefert wird und die Käufer es „automatisch“ dabei haben werden. Aber zunächst muss man abwarten wann genügen Anwendungen für den neuen WinUI Stil zur Verfügung stehen. Auf einem herkömmlichen Desktop oder Laptop ohne Touchscreen ist das Arbeiten meiner Meinung nach mehr als verwirrend. Ich verstehe noch nicht ganz, wieso Microsoft es zwingend versuchen will, etwas ganz Neues zu erfinden. Windows an sich war ja gerade im kommerziellen Einsatz seht gut zu bedienen. Die Steuerung der Start-Oberfläche mit der Maus ist sehr nervtötend und überhaupt nicht effektiv. Microsoft hätte bei normalen Geräten ohne Touch lieber auf diese Oberfläche verzichten sollen, aber das gehört ja anscheinend zum Konzept hinzu.

Ich werde weiterhin versuchen mit dem neuen Windows 8 zu arbeiten und schaue mir auch die neuen Anwendungen an. Persönlich finde ich den Ansatz von Apple hier besser. Das MacOS X Betriebssystem arbeitet im normalen Desktopmodus, wobei das iOS mit seiner „Taskleiste“ zwar an das MacOS angelehnt ist, jedoch dann die Kacheln für die Touch-Steuerung nutzt. Diesen Ansatz hätte Microsoft auch lieber wählen sollen.

Was denkt Ihr über das neue Windows 8? Konntet Ihr es schon testen? Wie gefällt es Euch?

Der Preis für das neue Betriebssystem ist übrigens sehr aggressiv gestaltet und lädt eigentlich direkt zu einem Test der neuen Version ein. Für Kunden, die sich zwischen dem 02. Juni 2012 und dem 31. Januar 2012 einen PC mit einem echten Windows 7 gekauft haben oder kaufen werden, gibt es das Update zu Windows 8 für 14,99 Euro.

Die DVD Variante ist für 50 Euro erhältlich, der Download für die Hälfte!

Was kann man schon für 14,99 Euro falsch machen?

Wir freuen uns über Eure Kommentare!

Über den Autor