LightsOut Update 0.7.7

LightsOut, das Add-In welches jedem Windows Home Server helfen kann wertvolle Energie und damit natürlich auch Kosten zu sparen. Martin Rothschink hat wieder ein Update des von vielen geschätzten Add-Ins released und zum Download bereitgestellt. Wer erfahren möchte was sich geändert hat findet in diesem Artikel garantiert die Antwort!

Für LightsOut gibt es ab sofort ein kleines Update, das folgende Neuerungen mit sich bringt:

  • Erkennung eines Remotezugriffs. Während eines Remotezugriffs bleibt der Server aktiv, die Standardaktion wird nicht ausgelöst. Nach dem Abmelden wartet LightsOut noch 3 Minuten und nimmt dann den normalen Betrieb wieder auf.
  • Verbessertes Wake-On-Lan auf Clientseite. Die Aktualisierung wird für jeden Client, der den Server wecken soll, empfohlen.
  • Die sporadisch falschen Tagesüberschriften im Kalender beim Monatswechsel wurden behoben

Tipp: Der WIndows Home Server beendet einen inaktiven Remotezugriff nach 20 Minuten. Wer hier längere Zeiten benötigt kann dies mit dem Microsoft Toolkit für den Windows Home Server anpassen.

Installation: Über die Konsole die alte Version zuerst entfernen, dann das Add-In aus dem Verzeichnis \\Server\Software\Add-Ins entfernen. Die neue Version herunterladen und nach \\Server\Software\Add-Ins kopieren. Dann die Konsole neu starten und Version 0.7.7 installieren. Die Erkennung des  Remotezugriff muss dann in den Option bei Bedarf aktiviert werden.

Zur Aktualisierung der Clients kann das Installationsprogramm direkt aus der Freigabe \\Server\Software\LightsOut heraus ausgeführt werden.

Support gibt es wie immer hier bei uns im Forum.

Ein Kommentar

  1. LightsOut ist das erste Add-In zu installieren !

    Leider bleibt noch das Problemchen das aud mein französische WHW, kein „Software“ Verzeichnis gibt, da er „Logiciel“ heisst … Es ist nötig das LightsOut Verzeichnis manuel zu kopieren.

    Vielleicht kann eine nächste Release das korrigieren ?

    Im jeden Fall vielen Dank für diese wetvoll Add-In

    Jacques
    Switzerland

Kommentare sind geschlossen.