Scaleo: Geändertes Home Server Recovery

8

Zuvor haben wir Euch über die neue Version des Scaleo Home Server berichtet, der ab Januar in einer geänderten Ausstattung ausgeliefert wird. Eine Änderung betrifft das Home Server Recovery. Wir haben uns ein wenig mehr über diese Funktion informiert und möchten Euch nun zeigen wie dieser Prozess nun aussieht.

Die wichtigste Änderung vorab: Ab sofort lässt sich bei einem Server Recovery auch nur die C Partition neu schreiben, was bedeutet, dass die D Partition die auch auf der primären Platte liegt erhalten bleibt. Damit auch die darauf liegenden Backups. Wer den Wizard startet sieht schon beim ersten Dialog, dass zumindest Optisch schon mal etwas getan wurde. Der zweite Dialog gibt Anweisungen zum Recovery und zeigt eine Grafik des Scaleo.

 SHS_Recovery_1SHS_Recovery_2

Dann wird der gewünschte Scaleo Server selektiert. Anscheinend würde er hier auch direkt erkennen wenn sich mehr als ein Gerät im Netzwerk befinden. Danach erfolgt sie Auswahl des Recovery Prozess. Hier wird in drei Arten unterschieden. Entweder es wird nur die System Partition C wiederhergestellt und damit bleiben die Backups in D bestehen, die ganze primäre Festplatte wird neu erzeugt und man kann noch auf die Daten in den Shared Folders zugreifen oder man macht einen kompletten Factory Reset, womit dann alle Daten verloren gehen.

SHS_Recovery_3 SHS_Recovery_4

Danach kann es losgehen. Noch einmal muss der Prozess bestätigt werden und dann beginnt der Recovery Prozess.

SHS_Recovery_5 SHS_Recovery_6

SHS_Recovery_7 SHS_Recovery_8

SHS_Recovery_9

Über den Autor