avast! Nicht mehr für Home Server verfügbar?

3

Einem Bericht auf WeGotServed zu Folge wird die Windows Home Server Version von avast! Anti-Virus im Gegensatz zur Standard Client Version im Moment nicht aktualisiert, aber möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt. Auf jeden Fall soll es noch ein Update für die neuere Client Version geben, damit diese ordnungsgemäß mit den Serverkomponenten läuft. Dies gibt mir ja wieder genügend Grund für Spekulationen. Der Hersteller ALWIL teilte auch mit, dass die Family Pack Version, die 10 Client Lizenzen beinhaltet nicht mehr weiter geführt wird. Damit sollte es doch fast schon klar sei: ALWIL sieht anscheinend im Windows Home Server Markt keine ausreichende Einnahmequelle. Warum sollte man sonst ein Produkt nicht mehr weiterentwickeln, bzw. eventuell zu einem späteren Zeitpunkt erst? Schaut man sich den Markt an, so wird es eng um wirklich zertifizierte Anti-Virus Lösungen für den Home Server. Neben F-Secure, die eine reine Serverlösung anbieten, gibt es noch McAfee, die aber nur als OEM Version mit HP MediaSmart oder auch Acer easyStore H340 erhältlich ist. Gerne möchte ich hier mehr Licht in die Angelegenheit bringen und habe eine Umfrage erstellt. Bitte nehmt Euch doch die Minute und stimmt mit ab.

Über den Autor