HP mit neuem Home Server DataVault X312?

Nils hat mich eben per E-Mail auf etwas aufmerksam gemacht: Er schrieb mir, dass man ja viel über den Acer easyStore H340 im Internet findet, aber nicht über den HP DataVault StorageWorks X312. X312 war mir nun ganz neu und zunächst dachte ich an ein Missverständnis, da es ja den X510 gibt, doch mit dem beigefügten Link zur Microsoft Web Seite war die Verwunderung bei mir dann noch größer.

Dort habe ich dann auch das gelesen, was Nils mir schon zuvor per E-Mail hat zukommen lassen.

Bildschirmfoto 2010-05-26 um 22.44.27

Tatsache! Ein HP DataVault X312 mit einem Intel Atom 330 Dual Core Prozessor. Der X510 hatte den Intel Pentium E5200 mit 2.5 GHz, der im Stromverbrauch auch höher liegt. Interessant, dass HP dann hier auch auf den Atom Zug aufspringt.

Dann warten wir nun mal ab, was für eine Welle wir mit diesem Artikel lostreten.

  1. Wie werden die anderen Blogs reagieren?
  2. Wie wird HP reagieren?
  3. Wie wird Microsoft reagieren?

Da es ja bisher anscheinend nirgendwo zu finden ist, stellst sich natürlich auch die Frage, ob es auf der Microsoft Web Seite schon veröffentlicht werden sollte… wir werden sehen!

10 Kommentare

  1. Übrigens ist mir dann auch der Abverkauft bei NewEgg klar! Raus mit den EX490 …… die Web Seite sagt übrigens Lieferbar ab dem 26. Juni bei Media markt und im HP Shop …

  2. Endlich mal eine geile News! Der X312 als Low-End WHS für 399,-. Aber warum mit dem alten 330 und nicht mit dem neuen stromsparenderen N510? Bleibt auch abzuwarten, ob HP auch dem EX495 einen adäquaten Nachfolger spendiert, evtl. mit Core i3.

    Auf jeden Fall ist es schön zu sehen, das sich auch in Deutschland etwas bei der WHS Hardware tut!

  3. Und hier ist der Hand-On-Test bei WGS: http://www.wegotserved.com/2010/06/02/hands-on-hp-x310-data-vault/

    HP macht Ernst mit dem Split zwischen Consumer und SOHO Linie: Im Vergleich zur EX Serie fehlen mehrere Medienanwendungen, inklusive dem Twonky DLNA Media Server, HP’s automatisiertem Mediensammler und Videokonverter, genauso wie die Web und iPhone Streamingmöglichkeiten.

    Interessanterweise ist durch den Wegfall (insbesondere der Twonky Media) Software, der X310 teilweise schneller geworden als der (überladene) X510 bzw. EX495.

  4. Nachtrag: Heute ist der 26. Juni. Wieder einmal enttäuscht HP seine deutsche Home Server Kundschaft. Das Angebot ist von der Microsoft-Seite entfernt worden und das Gerät ist weder bei MediaMarkt noch im HP Store erhältlich. Auch keine weitere Info oder Ankündigung.

    So war es schon so oft und so wird es immer wieder sein. Weder Microsoft noch HP dürfen sich wundern wenn irgendwann mal niemand mehr Interesse an ihren WHS Produkten zeigt!

    1. Jepp dem stimme ich vollkommen zu – ich hatte eigentlich gehofft das ich am 26.ten den x310 bei MediaMarkt erwerben kann, aber Essig. Niemand wußte etwas… hoffentlich liest das mal jemand von MS bzw. von HP und meldet das mal weiter. Solche Aktionen sind einfach nur enttäuschend – dabei habe ich selber schon die Werbetrommel für den x310 gerührt und Bekannte und Freunde meinen x510 gezeigt und überzeugt sich auch einen WHS ins Haus zu holen.

  5. Hallo, auch mich hat die Werbung neugierig gemacht. Vor kurzem habe ich sehr viele daten verloren.

    Ich habe eine externe Festplatte erworben und das vorinstallierte Backupprogramm benutzt. Mit dem Endresultat, dass dieses Programm nur Abbilder gemacht und ich nun einige Daten nicht mehr rekonstruieren kann.

    Nun suchte ich dafür eine bessere Lösung.

    Also ich benötige für meine Daten einen sicheren Speicherplatz und für die 4 Internetauftritte meiner Familie einen Server.
    Da dachte ich doch, dieses Teil wäre etwas für mich…

    Was könnt ihr mir empfehlen? Wie kann ich endlich wieder ruhiger schlafen?

    idaks

  6. Alles Augenwischerei wer lädt schon 8 Millionen Songs herunter .
    Solange diese Kisten kein vernünftiges Raid können ist es gemmelkram und jeder ältere vorhendene Rechner kann das mindest genauso gut

Kommentare sind geschlossen.