Die Zeit für Windows Home Server Codename Vail ist um!

Im vergangenen August 2010 wurde eine erste Public Beta Version von Microsofts neuem Windows Home Server Codename Vail veröffentlicht. (Diese Version hatte sogar noch den Drive Extender). Wer sich die Version installiert hat, sollte nun ganz vorsichtig sein, denn die Testzeit läuft am 10. Januar 2011 ab. Es gibt keine Möglichkeit, diese Zeit zu beeinflussen. Solltet Ihr also die Version in Verwendung haben und Daten auf dem Server abgelegt haben, so empfehlen wir Euch dringend, diese Daten vor dem 10. Januar noch zu retten.

Microsoft hat unterdessen in einem Forumsartikel bekannt gegeben, dass es in 4-6 Wochen eine neue öffentliche Beta Version geben wird. Eine Ankündigung wird es im Team Blog geben, aber auch wir werden darüber berichten.

PS: Große News bezüglich des Windows Home Server Codename Vail hört man ja von der gerade laufenden CES in Las Vegas nicht…

8 Kommentare

  1. Die Beta ohne DE ist bestimmt einen Blick wert. Wenn die allerdings erst im März kommt, frage ich mich wie die bis Juli den Release schaffen wollen?

  2. Ich sag es nicht gerne, da ich selbst ein großer (und eigentlich ein zufriedener) WHS User bin, aber: Ich bekomme das Gefühl das der WHS immer mehr (druch Microsoft!) auf das Abstellgleis geschoben wird. Wenn nächste die komplette Einstellung des WHS verkündet wird, würde es mich nicht sehr wundern.
    Bleibt nur zu Hoffen, dass ich mich irre.

    1. Wahrlich, ich sage Dir, Du wirst Recht behalten und die Einstellung des WHS wird über uns kommen. Das siebente und endgültige Zeichen wird sein, dass keine Beta mehr das Licht der Welt erblickt.

      1. bin auch der Überzeugung, dass es das war mit dem WHS. Kein Markterfolg, Vail kommt ohne wesentliche Features, was soll da schon besser werden? Ich stelle meine Aktivitäten vorerst ein und halte nach Alternativen Ausschau. Schade um dasnbisher investierte Geld. 🙁

    2. Sehe ich genauso und ich bedaure das sehr. Vail hatte im letzten Jahr viel Aufmerksamkeit und innovatives Potential. Das Problem ist: MS schafft es einfach nicht, das Produkt rauszubringen. Stattdessen werden die Features immer weiter zusammengestrichen (keine TV-Karten Unterstützung, kein DE). OEM Partner (HP) verabschieden sich von Vail. In der Zwischenzeit wachsen ernstzunehmende Vail-Alternativen heran. Ich weiß nicht, aber irgendwie ist der Wurm drin, im Vail Team.
      Das muss jetzt so langsam echt mal was kommen von den Jungs aus Redmond! Ein Announcement mit positivem Überraschungseffekt wäre angebracht und die laufende CES bietet die perfekte Bühne dafür.

Kommentare sind geschlossen.