Windows 8 auf auf SoC Architekturen von Intel, AMD und ARM

1

Einen wirklich interessanten Blogartikel hat Daniel Melanchton, ein technischer Evangelist von Microsoft bereits am 06.01.2011 in seinem Blog veröffentlicht, auf den ich aber leider erst heute gestoßen bin. Dabei schreibt er über die Microsoft Pressekonferenz auf der CES in Las Vegas und die Bekanntmachung, das Windows 8 auch auf sogenannten System-on-a-Chip Architekturen laufen wird. Bisher kann Windows 7 auf den .x86 Architekturen von Intel und AMD ausgeführt werden, aber zukünftig soll es auch mit ARM Chips möglich sein. Dies wäre dann natürlich bahnbrechend für Microsoft, denn die ARM Architekturen werden in den meisten Smartphones und Tablets verwendet. Auch der A4 Prozessor von Apple, der im iPad verwendet wird, besteht aus einem ARM Cortex-A9 MPCore. Eigentlich fehlt Microsoft dann nur noch eine intuitiv zu bedienende, grafische Oberflcähe für die Multi-Touch Display der Tablets. Windows 7 kann dies mehr oder minder, aber die GUI ist einfach nicht dafür ausgelegt. Ich könnte mir vorstellen, dass Windows 8 in zwei Versionen kommt. Einmal für normale PC und dann noch für Tablets. Möglicherweise auch eine Installationsroutine, die erkennt was für ein Gerät verwendet wird. Aber das sind nur Vermutungen. Wie würde wohl eine solche Windows 8 Touch Display Oberfläche für ein Tablet aussehen?

Ich bin überzeugt, dass der Start-Button und die Windows Taste nicht fehlen werden. Zwinkerndes Smiley

image

Über den Autor