Windows Home Server 2011–Nun ist es wohl raus!

6

Das Vail kommen wird ist klar, Microsoft würde niemals das Produkt so einfach sterben lassen, auch wenn der Drive Extender als Komponente aus der Lösung gestrichen wurde. Der Markt für Home Server ist viel zu groß und mit der Ankündigung, das Windows 8 auch auf SoC Architekturen läuft, könnte auch für den Home Server eine breitere Zukunft im Bezug auch Hardware-Architekturen offen sein. Vielleicht kommt ja ein Home Server auf einer energiesparenden ARM Architektur. Nein? Zu langsam? Glaube ich nicht, denn auch die Prozessoren gibt es inzwischen mit vier Kernen. Oder Windows Home Server im Format eines Apple TV? Egal! Dies ist nicht der Grund für diesen Artikel. Vielmehr geht es darum, mit welchem Namen der Windows Home Server Codename Vail denn nun auf den Markt kommt. Tom Ziegmann hat die Bombe nun wohl platzen lassen! In einem Screenshot des Windows Phone 7 Add-In Artikels auf dem Windows Team Blog hatte er die URL zum verwendeten Home Server gefunden, die anscheinend auch von außen erreichbar war. (Home Server sei Dank!) Er griff darauf zu und TaaaaTaaaa! Windows Home Server 2011! Tom schreibt, dass es sich nicht um einen Fake handelt, was ich persönlich ihm auch glauben würde.

 

image

 

Link: Tom on Tech

Über den Autor