Community GetTogether auf der CeBIT 2011

3

Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltete Microsoft auch heuer wieder im Rahmen der CeBIT das Community GetTogether, zu dem die Vertreter der wichtigsten Online- und Offline-Communities sowie die Microsoft Student Partner eingeladen sind. Natürlich war auch das Home Server Blog bei der Veranstaltung letzten Samstag wieder mit dabei 😉

 

Der Tag startete mit einem leckeren Frühstück und einigen allgemeinen Infos zum MVP- und CLIP-Programm, danach folgte eine Presentation von Daniel Melanchthon, seines Zeichens Senior Technical Evangelist bei Microsoft, zum Thema Windows 7 Integration mit dem neuen Internet Explorer 9, der ja bald in der Final-Version verfügbar sein dürfte.

Einige der Features kannte ich zwar schon von anderen Berichten, wie z.B. das Anpinnen an die Taskbar oder die Erstellung eigener Einträge in die Jumplist. Der Vortrag von Daniel hat aber gezeigt, dass es ohne großen Aufwand möglich ist, diese Features auch auf der eigenen Webseite zu nutzen.

Nachdem der IE9 ja ein großer Schritt in Richtung Standard-Kompatibilität sein wird, will man auch bei Microsoft die Altlasten loswerden, allen voran den Internet Explorer 6. Obwohl der IE6 hierzulande nur mehr knapp 3% Marktanteil hat, sieht die Lage in manchen Ländern noch komplett anders aus. Darum hat Microsoft mit der Webseite ie6countdown.com eine Initiative gestartet, um den veralteten Browser endgültig zu killen. Dort bekommt man auch die wichtigsten Infos zur Verbreitung von IE6 in den einzelnen Ländern und wie man auf aktuellere Browser umsteigen kann.

Steffen Krause (Technical Evangelist) präsentierte anschließend das neue Cloud-Angebot Office 365, das momentan noch im Beta-Stadium ist. In seiner Präsentation ging es vor allem um die Funktionen fürs Administrieren der Dienste wie Exchange Online und Sharepoint Online, was natürlich auf die anwesende Zielgruppe zugeschnitten war 😉

Nachdem den Vorträgen am Vormittag wartete schon das Mittagessen zur Stärkung im Foyer des Convention Centers auf mich und Olaf, der ja gerade erst vom MVP Summit in Redmond zurückgekehrt war.

 

Am Nachmittag folgten dann die Breaktout Sessions zu den Themen „Microsoft Web Plattform“ oder „Virtualisierung“, wobei ich mich für den Web-Teil entschieden habe. Hier wurden die neuesten Tools im Bereich Web-Entwicklung vorgestellt, wie Microsofts WebMatrix, das sich eher an Einsteiger richtet, die schnell und einfach eine moderne Webseite erstellen wollen. Man hat hier viele Vorlagen für bekannte OpenSource Frameworks wie WordPress, Joomla, etc. die man mit einem Klick installieren kann. Der neue, leichtgewichtige IIS Express ist ein Ersatz für den Testwebserver Cassini, mit vielen Neuerungen wie SSL Unterstützung während des Debuggens und anderen vom IIS bekannten Features.

Zu guter Letzt hielt dann der Microsoft MVP Stefan Walcher einen wirklich sehr interessanten Vortrag zum Thema SEO Mythen und Legenden, in der viele Unwahrheiten im Umgang mit Suchmaschinenoptimierung ausgeräumt wurden.

 

Nachdem ich nun weiß, dass Backlinks einen entscheidenden Beitrag leisten können, erledige ich das jetzt mit einem Link auf Stefans Artikel bei Prometeo.de 🙂
Danke nochmal an Stefan für diesen tollen Vortrag, und natürlich auch an Dorothea, die wieder mal ein super Event organisiert hat!

Natürlich waren wir auch auf der CeBIT selbst unterwegs, um nach Neuerungen im Bereich Home Server Ausschau zu halten. Hier hatte sich aber eigentlich schon im Vorfeld gezeigt, dass das Thema keine besondere Aufmerksamkeit genießen wird, weder am Stand von Microsoft noch sonstwo wurden Geräte mit dem neuen Windows Home Server 2011 gezeigt. Bei Microsoft lag das Hauptaugenmerk ganz klar bei Windows Phone 7 und dem Thema „Cloud“, wobei sich die Wolken in Hannover am Samstag-Nachmittag eher verzogen hatten 😉

 

 

Über den Autor