Review Wake on LAN Add-In

0

Ich konnte es mir ja nicht verkneifen das Add-In sofort herunterzuladen und gleich mal zu installieren. Das Paket beinhaltet drei DLL Dateien, zu welchen das TabAddIn und die Wake on LAN DLL Datei gehören. Nach dem Kopieren der Dateien nach C:\Program Files\Windows Home Server steht das Add-In auch schon in der Windows Home Server Console zur Verfügung.

Über das Rechtsklickmenü erhält man Zugriff auf die verschiedenen Funktionen des Add-In. Folgende Funktionen gibt es: Wake Up, Get Mac Address, Provide Mac manually, Shutdown und Cancel Shutdown.

  • Wake up: Computer aus der Liste aufwecken
  • Get Mac Address: MAC Adresse des Computers abfragen (Nur einmal nötig)
  • Provide MAC manually: MAC Addresse per Hand eingeben (Auf dem Computer zum Beispiel mit IPCONFIG /ALL in der Kommandozeile abfragen)
  • Shutdown: Clientcomputer herunterfahren
  • Cancel Shutdown: Herunterfahren abbrechen

Zunächst sieht man den Computer, der aus der Liste der über den Connector verbunden Computer abgefragt wird ohne MAC Adresse.

Die MAC Adresse muß dann noch per Option: Get MAC Address abgefrat werden und das Add-In ist danach betriebsbereit.

Fazit: Ein sehr sinnvolles Add-In, mit dem man jeden Computer der über den Home Server Connector mit dem Windows Home Server verbunden ist aufwecken kann. Dazu muß der Clientcomputer aber auch das Wakeup on LAN unterstützen. Dies sollten heutzutage aber im Grunde alle neuen Computer. Die Funktion muß im BIOS des Computers eventuell noch eingeschaltet werden und der Computer muß mit dem Stromnetz verbunden sein. Das Add-In hält was es verspricht und lief bei mir ohne Probleme. Ich bin gespannt ob es noch weiter entwickelt wird.

Über den Autor