KB946676 betrifft nur Home Server mit mehreren Datenträgern

Der heutige MVP Call, welcher monatlich mit dem Windows Home Server Team abgehalten wird hat uns eine Information zum KB946676 Problem gebracht.

Der Datenintegritätsbug, über welchen viele Webseiten in den letzten Tagen berichtet haben betrifft nur Windows Home Server, die mit mehreren Datenträgern betrieben werden.

Das Windows Home Server Team arbeitet mit Hochdruck an der Lösung des Problems. Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem neusten Stand. Solltet Ihr zwischendurch selbst mal nach schauen wollen was die Arbeiten machen, so besucht den Knowledge Base Artikel bei Microsoft einfach direkt.

Mehr Informationen: Link zum KB Artikel

5 Kommentare

  1. wie albern …

    „… betrifft nur Windows Home Server, die mit mehreren Datenträgern betrieben werden.“

    Ich finde das „nur“ an dieser Stelle so amüsant. Vergleichbar wäre „dieser Bug betrifft nur Autos mit vier Rädern.“

    Genauso geil finde ich auf die Empfehlung von Microsoft: „Bis eine Korrektur für das Fehlverhalten des Servers bereitsteht, rät Microsoft davon ab, Dateien auf Freigaben des Servers von Client-Systemen aus anzusprechen.“ Das Pendant dazu lautet: „Bis zur Korrektur rät Microsoft davon ab, das Lenkrad des Autos zu benutzen.“

    Ich möchte echt gerne mal meinen WHS produktiv einsetzen. Unter diesen Umständen ist mir das jedoch zu riskant.

  2. In dem Knowledgebase-Artikel ist von „extreme Load“ die Rede. Aufgrund eigener Erfahrung vermute ich, dass zu dieser „extreme Load“ auch die Reorganisation der Datenbank zählt.

    Meinen einzigen Datenverlust hatte ich nämlich in der Situation, als die sonntägliche Datenreorganisation lief. Außer mir hat in dem Moment niemand auf den WHS zugegriffen. Und eine durch das Programm TotalRecorder erstellte Audio-Datei war danach korrupt.

  3. Pingback: Home Server Blog » Blog Archive » Datenkorruptionsbug - Knowledge Base Artikel upgedatet

Kommentare sind geschlossen.