Power Pack 2 für Windows Home Server

Das Warten hat endlich ein Ende! Microsoft hat nun bekanntgegeben, dass das Power Pack 2, welches den Windows Home Server um einige Funktionen reicher machen wird, bald verfügbar sein wird. Verbessert werden vor allem der Fernzugriff und es gibt einen Streaming Support für Windows Media Center Extender. Für alle Italiener unter Euch: Es wird zukünftig auch eine Sprachunterstützung für Euch geben. Das Power Pack 2 wird über Windows Update verteilt werden. Für die erfolgreiche Installation muss aber Windows Home Server Power Pack 1 schon auf dem Server laufen.

Die englische Sprachversion steht ab dem 24. März bereit, China, Frankreich, Japan, Spanien und Deutschland müssen aber noch bis zum 28. April warten. Damit die Wartezeit nicht zu lange wird, haben wir Euch hier alle Informationen zur neuen Version zusammengestellt.

Remote Access:

Die Änderungen im Bereich des Fernzugriff sind größtenteils in die Handhabung der Konfiguration geflossen. Dialoge sind einfacher aufgebaut und der Benutzer wird während der Konfiguration besser unterstützt.

  • Der Einstellungsdialog für den Fernzugriff wurde neu designed um die Handhabung für den benutzer einfacher zu machen.
  • Ein web-basierender Diagnostik Dienst wird genutzt um zu schauen ob der Fernzugriff von außerhalb des Heimnetzwerkes möglich ist.
  • Verbesserter initialer Konfigurations-Dialog und Repair-Wizard. Bessere Unterstützung/Führung bei der Fehlersuche bzgl. Remote Access Problemen.

image image

image

Medienfreigabe mit dem Windows Media Center Connector

Wenn der Windows Home Server Connector auf einem Windows Media Center Computer installiert oder aktualisiert wird, wird der Benutzer beim nächsten Start des Windows Media Center aufgefordert, den Windows Media Center Connector zu installieren.

  • Windows Media Center Computer erhalten automatisch Zugriff auf die Freigaben des Windows Home Server. Die Ordner Music, Photos, Videos und Recorded TV sind standardmäßig vorkonfiguriert.
  • Windows Media Center Extender können auf Multimedia Dateien die auf dem Home Server abgelegt sind zugreifen und diese streamen. Die Berechtigungen können hier auf einer per-Ordner Basis vergeben werden.
  • Native Unterstützung für MP4 Dateien.

image image

image image

image

Um weitere Informationen zum Power Pack 2 zu erhalten solltet Ihr die Microsoft Web Seite besuchen. Dort steht nun auch die Dokumentation zum Power Pack 2 bereit.

Wir freuen uns wie immer über eine rege Diskussion zum Thema! Bitte hinterlasst Eure Kommentare! Was haltet Ihr von den Verbesserungen?

24 Kommentare

  1. Ich bin gespannt auf die Neuerungen habe aber auch ein wenig Angst das es wieder irgendwelche Bugs gibt wie zum teil bei den Updates der vergangenen Monate die meinen WHS wieder Lahm legen.

    Gruß Mack

  2. Auch wenn die Windows Media Center Unterstützung sicher eine feine Sache ist (kann leider nicht davon profitieren da ich noch kein WMC habe), so ist das PP2 dennoch eine große Enttäuschung für mich.
    In Zeiten wie diesen (ständig steigende Energiepreise) finde ich es fast schon dekadent von MS das Thema Energiesparen zu ignorieren. Dank entsprechender Unterstützung der WHS Community durch entsprechende Add-ins wie zum Beispiel LightsOut, ist es zwar möglich seinen Server entsprechend zu steuern. Das MS bezüglich Energiemanagment am WHS nicht nachbessert (z.B. mit Hilfe eines PP) ist IMHO ein Armutszeugnis. Scheinbar ist die Entwicklung NICHT an den Bedürfnissen der User interessiert.

    Sry für die harten Worte, aber das ist meine Meinung zu dem Thema.

    m.f.G.

    Michael

  3. Was nützt einem das PP2 mit neuen Features, wenn das bisherige Produkt noch grundlegende Fehler/Probleme hat. Sei es nur der Fehler, dass der WHS bei jedem Shutdown eine Meldung wie folgt bringt:

    „Ein Fehler ist beim Speichermanagerdienst von Windows Home Server aufgetreten. Führen Sie einen Neustart von Windows Home Server aus. Wenden Sie sich an den Produktsupport, wenn das Problem weiter besteht.“

    Es gibt einige bei Connect, die auf eine Fehlerbehebung warten bzw. auf wenigsten eine Antwort wo die Ursache für das Problem liegt. Würdet Ihr einem Produkt eure Daten anvertrauen, welches die obige Meldung ausgibt und Ihr nicht heraus finden könnt, wo die Ursache liegt?

    Meine persönliche Meinung zu PP2.

  4. Einerseits kann ich Eure Meinung teilen, doch dann muss man auch mal auf die andere Seite schauen: Tritt der Fehler bei selbstgebauten geräten auf, oder bei OEM Geräten. Ich muss zugeben, ich hatte noch nie einen Fehler mit dem Fujitsu Siemens Home Server und auch nicht mit dem HP Home Server. beide sind bei mir in Betrieb.

    Oft, und das habe ich in den letzten Jahren gelernt, sind Treiber oder fehlerhafte Hardware auch ein Grund für Probleme. Das sollte man nicht vergessen.

  5. Die hätten lieber mal eine Medienfreigabe per DLNA Standard rausbringen können. So kann ich wieder nicht mit meinen Fernseher auf den Home Server zugreifen. Auch ein On The Fly codieren von Videos wäre schön.

    Schönen Tag noch.

  6. @Christoph

    Ist ein original Fujitsu Siemens Home Server mit allen nötigen Patches und nur einem einzigen Laptop, von dem er ein Backup machen soll. Als Beta-Tester der ersten Stunde kenne ich die Hochs und Tiefen des Home-Servers.

  7. Mich störte beim WHS tatsächlich am meisten die schlechte Kombination von WHS allerdings habe ich mir trotzdem noch zusätzliche „innovative“ Funktionen gewünscht.

    Mangelnde Stabilität/ andere störende Bugs kenne ich nur vom Hörensagen trotz selbst zusammengestellter Hardware und sicherlich nicht optimaler Treiber verrichtet der WHS trotz einigen zwischenzeitlich selbst verursachten Problemen seine Arbeit zur vollen Zufriedenheit.

    Das einzige OS was ähnlich gut bis besser lief war der Windows Server 2008.

    Auch das Argument Strom sparen kann ich nicht nachvollziehen, sicher wer Quadcore und Co. verbaut hat kann sich darüber beschweren das der Stromverbrauch hoch ist, aber ein Gerät was mir die 5fache Menge an Festplatten erspart und dabei selten mehr als 50W braucht ist für mich optimal.

    Noch dazu klappt WOLoI nur mit entsprechendem Router was für mich so natürlich ein Ausschlusskriterium wäre

  8. @Michael: womöglich sind die Bedürfnisse weniger User aber eben nicht so wichtig wie die Bedürfnisse vieler User – ich zum Beispiel habe nicht das geringste Interesse an irgendwelchen Stromsparfeatures, ich will dagegen bessere Integration in das gesamte Netzwerk, und in die Richtung geht die Entwicklung offensichtlich auch. Finde ich gut, denn im Gegensatz zu Stromsparfunktionen kann man das eher weniger selbst nachrüsten.

  9. Fraglich ist, wo der Mehrnutzen durch die automatische Integration in das Mediacenter ist? Über das Mediacentersetup lassen sich bereits jetzt die Shares des WHS problemlos als zu überwachende Ordner einbinden.
    Das mit den TV-Aufzeichnungen: Ist nun ein direktes Aufnehmen auf den WHS ohne „Hack“ möglich?

  10. Hallo alle,
    hmm mein selbstgemachter Server läuft eigentlich ganz prima. Abgesehen von Volumen-Schattenkopien Fehlermeldungen, die er in den letzten beiden Monaten 2mal verschicken wollte, ich war eher überrascht, dass ein PP2 ansteht.

    @Frankenbeutel: hast Du Erfahrungen mit dem direkten Aufnahmen auf den WHS sammeln können? Ich habe das auch vor und wäre für Tipps und Links sehr dankbar.

    Bernd

  11. Pingback: Windows Home Server Power Pack 2 bald verfügbar | winforpro.com
  12. Ich hätte mir für das PP2 gewünscht, dass der Client nach einer automatischen Sicherung auch wieder heruntergefahren wird, nachdem er auch ja schließlich auch aufgeweckt wurde (hier wär übrigens auch RICHTIGES WOL wünschenswert).

  13. Ich hätte mir auch gewünscht dass der WHS die zu sichernden Clients aus nem SoftOff (Nicht Ruhezustand oder Standby) aufwecken könnte und die zu síchern und nach der Sicherung wieder herunter zu fahren…
    Im zusammenspiel mit dem Lightsout wäre das eine klasse sache…

    Media Center… Naja, ich kann auch so auf die UPnP Freigaben mit meiner Xbox zugreifen. Da brauch ich kein Media Center…

  14. das powerpack 2 scheint über das autoupdate noch immer nicht verfügbar, hat da jemand eine idee?

    kann das pp2 auch separate heruntergeladen und installiert werden?

  15. Pingback: Windows Home Server Power Pack 2 verfügbar! | Bjoern's Blog

Kommentare sind geschlossen.