Gewinner der WHS Add-In Idea Challenge 2009!

15

Nun ist es endlich soweit, wir haben den Gewinner der Windows Home Server Add-In Idea Challenge 2009 gefunden!

In den vergangenen zwei Wochen haben einige tausend Besucher des Blogs ihre Stimme für einen der zehn Finalisten der Challenge abgegeben und zusammen mit den letzen Bewertungen des HSB Add-In Teams wurde ein Gewinner bestimmt!

Hier nun die Platzierung:

  1. Home Calendar, Tasks, Contacts (Jared Finkenbinder)

Beschreibung: Das Add-In sollte gemeinsame Datenspeicher benützen, um Daten zwischen verschiedenen Anwendungen wie Microsoft Outlook, Microsoft Entourage, etc auszutauschen. Es stellt keinen E-Mail Server bereit, sondern ist einfach ein Weg um eine zentrale Datenbank für freigegebene, gemeinsame Termine in der Familie oder im Home Office zu haben.

  1. Run TV cards on WHS, controlled from MCE clients (Sven Halling)

Beschreibung: Ermöglicht dem WHS TV-Karten (MediaCenter kompatibel) zu betreiben, um TV direkt in den WHS Speicher aufzunehmen und von jedem Client (MediaCenter oder anderer), der ans Netzwerk angeschlossen ist, abzuspielen. Planung von Aufnahmen sollte von jedem MediaCenter PC, der am WHS angeschlossen ist, möglich sein. Damit bekommen wir eine richtige vernetzte TV-Funktion, die auch Energie spart (da der WHS der einzige Rechner ist, der immer laufen muss).

  1. Photo Manager

Beschreibung: Eine Fotoanwendung die mithilft, die Fotos besser zu organisieren, damit sie einfach zu sortieren sind und das, wonach man sucht, einfacher zu finden ist. Dies würde eine Gesichtserkennungssoftware beinhalten, um alle Fotos mit einer bestimmten Person zu finden, wo man sonst alle Albums durchsuchen müsste.

  1. Windows Live Skydrive Add-In

Beschreibung: Die Hauptidee dieses Add-Ins ist es, einen automatisierten Weg bereitzustellen, um Ordner auf dem Home Server zu überwachen und automatisch nach Windows Live Skydrive zu sichern, welches 25GB freien Speicherplatz bereitstellt.

  1. WHS Windows Update Manager (Rob Cassie)

Beschreibung: Erlaubt Benutzern die zentrale Verwaltung von Windows Updates für alle angeschlossenen PCs von der Konsole aus.

  1. Time Machine (Simon Needham)

Beschreibung: Einfache, vollständig einsatzbereite Unterstützung für den Speicher für OS X Time Machine.

  1. Automatic Add-In Updater (Erik Madsen)

Beschreibung: Ein Add-In, das automatisch nach Updates für andere Add-Ins suchen kann und den Benutzer informiert, sobald ein Update verfügbar ist, mit der Möglichkeit die Add-Ins zu updaten.

  1. Microsoft Web Platform for WHS

Beschreibung: Das Microsoft Web Platform for WHS Add-In erlaubt jedem, einen einfachen Zugriff auf einige der besten Website Management Systeme (WordPress, Drupal) zu haben. Microsoft kümmert sich hier sogar um die Updates.

  1. Folder Monitoring + Notification scheme (Adam Swift)

Beschreibung: Dieses Add-In stellt die Möglichkeit bereit, eine Liste mit freigegebenen Ordner einzurichten, die auf Dateiänderungen (hinzufügen oder löschen) überwacht werden, und sendet eine Benachrichtigung an eine Liste von registrierten Benutzern mit detaillierten Informationen was sich auf den Freigaben geändert hat. Die Benachrichtigung könnte entweder über E-Mail oder über einen RSS Feed geschehen.

  1. WHS Undelete (Andrew Carr)

Beschreibung: Überträgt eine Kopie jeder gelöschten Datei vom WHS in den Papierkorb des Computers, auf dem sie gelöscht wurde.

Der Gewinner des Preises zur Teilnahme an der Abstimmung, der im Zufallsprinzip bestimmt wurde, heißt Bryan Crosby. Er gewinnt den HP MediaSmart Server LX195 und eine Reihe anderer nützlicher Dinge.

Wie ihr wisst, wird aus der erstplatzierten Idee ein Windows Home Server Add-In entwickelt!

Entwickler Felix Kollmann hat sich bereits Gedanken über Umsetzungsmöglichkeiten für Home Calender, Tasks, Contacts (ich nehme mal an, dass sich der Name noch ändert) gemacht. An dem Add-In wird nun bis zum Ende des Jahres gearbeitet und dann für die Community freigegeben.

Ich möchte mich außerdem noch einmal bei jedem, der eine Idee eingesendet oder seine Stimme während der Abstimmungsphase abgegeben hat, sowie bei den Unterstützern der Challenge für die vielen zur Verfügung gestellten Preise bedanken! Die Gewinner der Preise werden diese in nächster Zeit erhalten.

Supporters
An dieser Stelle auch noch mal Danke an Terry von WeGotServed für die tolle Zusammenarbeit.

Damit wäre die Challenge für dieses Jahr erst mal beendet, ich bin schon gespannt auf die Ideen für die Challenge 2010!

Über den Autor