Aurora (SBS 2011 Essentials) Retail-Preis liegt bei $545

10

Wir hatten ja am Dienstag von der offiziellen Ankündigung zu Windows Small Business Server 2011 Essentials (auch bekannt unter dem Codenamen Aurora) berichtet.
Da hieß es noch, dass der Preis für Aurora erst bekanntgegeben wird, wenn man kurz vor der Fertigstellung des Produkts (geplant für die erste Jahreshälfte 2011) steht.

Jetzt hat Microsoft aber den Blog-Eintrag am offiziellen SBS-Blog upgedated, und nun steht dort ein voraussichtlicher Preis von 545 US-Dollar:

SBS 2011 Essentials will be available through all current Microsoft server licensing channels and estimated retail pricing is $545US.

Der Preis von umgerechnet 380 Euro liegt damit deutlich unter dem einer SBS 2008 Standard Lizenz mit 5 CALs (ca. 600 €), wobei man aber nicht vergessen darf, dass bei Aurora kein Exchange/Sharepoint lokal läuft, sondern über einen Cloud-Service wie Office 365 hinzugefügt wird, der natürlich seperat abgerechnet wird. Dafür müssen bei Aurora auch keine Client-Lizenzen seperat gekauft werden, der Server unterstützt standardmäßig 25 Benutzer.

Ich bin schon gespannt, wie der Verkaufspreis für die nächste Version von Windows Home Server (Codename Vail) aussehen wird. Vorallem, da die aktuelle WHS Version mittlerweile für unter 100€ im Internet gehandelt wird.

Jetzt sind eure Meinungen gefragt: Uns würde interessieren, ob ihr überlegt, euch einen Aurora Server zuzulegen und wenn ja, warum?

Über den Autor