UR2 erfordert einen zweiten Neustart für Lights-Out

0

Nach der Installation des UR2 (Update Rollups 2) für den Windows Home Server berichten einige Anwender über Probleme mit Lights-Out.

Woran liegt das? UR2 wird nach dem obligatorischen Neustart aktiv, blockiert aber einmalig für eine längere Phase davon abhängige Programme und Dienste. Das Update berücksichtigt zwar die WHS eigenen Dienste aber nicht die von Drittherstellern. Das führt dazu, dass Lights-Out nicht richtig gestartet wird und dann nicht richtig funktioniert.

Als Abhilfe muss deshalb einfach der Server ein weiteres Mal neu gestartet werden.

Über den Autor