Neues Update für WHS: KB950193

Microsoft hat ein neues Update für den Windows Home Server veröffentlicht, welches ein Problem behebt, das in Power Pack 1 entdeckt wurde.

Das Problem tritt auf, wenn man die Festplatte aus dem Server ausbaut (z.B. weil sie defekt ist, oder weil man sie anderweitig nutzen möchte), ohne die Platte zuvor über die Konsole mit dem Assistenten „Eine Festplatte entfernen“ aus der Registerkarte Serverspeicher vom System abzumelden.

Dabei kann es passieren, dass man auf einige Dateien in Freigaben, bei denen die Ordnerduplizierung eingeschaltet ist, nicht mehr zugreifen kann.

Der Grund dafür liegt in der Art und Weise, wie WHS mit PP1 die Dateiduplikate behandelt, wenn eine Festplatte defekt ist oder falsch aus dem Server entfernt wurde.

Um das Problem zu umgehen, sollte man den Assistenten benützen, bevor man die Festplatte aus dem Server ausbaut.

Ein Patch ist ab sofort über Microsoft Update verfügbar, Server mit aktiven „Automatischen Updates“ sollten den Patch automatisch einspielen, alle anderen sollte in der Konsole unter Einstellungen manuell ein Update auslösen.

Link zum KB-Artikel: http://support.microsoft.com/kb/950193

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.